Alte Rechner für junge Leute – das ist das Prinzip von Hey, Alter!
Gemeinsam mit der Ferry-Porsche-Stiftung setzt sich die Organisation
für mehr Chancengleichheit in der Bildung ein.

Hey, Alter! sammelt bundesweit gebrauchte, aber funktionsfähige Endgeräte und macht sie wieder fit. Anschließend werden die Geräte an Schüler verteilt, deren Familien sich die Hardware bisher nicht leisten konnten.
Geboren ist diese Idee 2020 aus der Not der Corona-Pandemie heraus. Den Gründern Moritz Tetzlaff und Martin Bretschneider fiel damals auf, dass viele Kinder und
Jugendliche aufgrund fehlender Endgeräte vom Homeschooling ausgeschlossen waren. Seitdem haben mehr als 14.600 aufbereitete Rechner neue Besitzer gefunden. Mit
der Gründung eines Dachverbands für die inzwischen fast 40 Hey, Alter!-Initiativen in ganz Deutschland plant Hey Alter! dieses Engagement weiter zu professionalisieren und auszubauen. Denn auch nach der Corona-Pandemie ist der Zugang zum Internet und damit zu Information und Wissen ein wichtiger Faktor für mehr Chancengleichheit.

Ihr habt noch einen alten Laptop zuhause, den ihr nicht mehr braucht? Dann meldet euch bei team@heyalter.com

Weitere Projekte entdecken
Die Ferry-Porsche-Stiftung fördert Projekte in den Bereichen Bildung und Wissenschaft, Soziales, Umwelt, Kultur und Sport
Alle Projekte